Ins Ausland

Für einen fakultativen Auslandsaufenthalt ist im Studienplan des Master of Arts das dritte Fachsemester vorgesehen. Der Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften verfügt über eine Reihe von Partnerhochschulen in Europa. Wenden Sie sich bitte bei Interesse noch während des ersten Semesters an das Erasmus-Büro des Fachbereichs. Es stehen pro Jahr verschiedene Studienplätze über das Erasmusprogramm zur Verfügung. Um einen reibungslosen Studienverlauf zu gewährleisten, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Sie sollten ihr Praktikum vor Beginn des dritten Fachsemester abgeschlossen haben.
  • Sie sollten für einen Auslandsaufenthalt bei der aufnehmenden Hochschule vor allem solche Lehrveranstaltungen vorsehen, die für den Fachspezifischen Wahlbereich (Modul 7) anrechenbar sind. Sie können aber auch andere Pflichtmodule im Ausland belegen. Dazu klären Sie vor Antritt des Auslandsstudiums die Möglichkeit der Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen mit der bzw. dem Anerkennungsbeauftragten des Studiengangs (Frau Dr. Daniela Ahrens).

Bitte lesen Sie sich vor der Beratung am besten die ausführlichen Informationen rund um die Erasmus-Bewerbung auf diesen Seiten durch.

Verantwortlich für die Erasmus-Beratung ist das Studienzentrum und Erasmus-Büro FB 12. Erasmuskoordinatorin des Fachbereichs ist derzeit:

Lara-Joy Rensen
Universitäts-Boulevard 11/13
28359 Bremen
Raum: GW 2, A 2.390
Tel:  +49 421 218-69071
Email: erasm12@uni-bremen.de

Sprechzeiten: siehe Erasmus-Seite