Projekte

Pilotprojekt: Anrechnung hochschulpolitischer sowie außerhochschulisch erworbener Kompetenzen aus non-formalen und informellen Lernprozessen (recognition of prior learning)

Im Modul EW-MA 7 „Fachspezifischer Wahlbereich“ können sich Studierende des Masterstudiengangs EBW ab dem Sommersemester 2019 3 CP von insgesamt zu erbringenden 12 CP durch hochschulpolitische oder außerhochschulisch erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Projekt FostA: Forschendes Studieren

Seit September arbeitet die Arbeitsgruppe „Empirische Lehr-Lern-Forschung und Pädagogische Psychologie“ an dem Ausbau und der Koordination des Projekts „Forschendes Studieren im Masterstudiengang EBW“. Ziel ist, forschungsmethodische und fachliche Inhalte enger zu verzahnen. Dafür werden

  1. die Inhalte des Methodenmoduls konkret auf die Anforderungen der Fachmodule abgestimmt;
  2. das Modul 3.1 im „inverted classroom“-Format unterrichtet, um Forschungsmethoden selbst entdecken zu können;
  3. videobasierte Tutorials zu Forschungsmethoden zur Verfügung gestellt. Diese können dann auch in Fachmodulen genutzt werden und schaffen Freiräume für Erwerb, Anwendung und Integration forschungsmethodischer und fachlicher Kenntnisse.
  4. in den Fachmodulen bewusst Schwerpunkte auf ausgewählte Schritte des Forschungszyklus gesetzt, den die Studierenden selbst erfahren und
  5. über die Modulgrenzen hinweg insgesamt ein Gesamtzyklus abgebildet.

Dadurch soll wissenschaftliches Denken und Tun von Anfang an erfahren werden, um dann in der Masterarbeit alle Schritte eigenständiger Forschung gehen zu können.

Projektteam: Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding und Katrin Klieme